Mede8er MED800X3D High Definition 3D Multimedia-Player, Wau

Eins der wenigen geräte, die bisher alles so gemacht haben, wie ich es mir vorgesellt habe. Das lässt sich schwer beschreiben, da subjektiv, es geht hierbei um die bedienung, den menüaufbau, die anschlussmöglichkeiten usw. Wichtig war mir auch, dass alle gängigen formate wiedergegeben werden und die netzwerkeinbindung problemlos funktioniert. Eigentlich gibt es nur wenige dinge, die noch verbessert werden sollten: die reaktion der fernbedienung (bereits in anderen rezensionen erwähnt) und die tatsache, dass sich das gerät mitunter ohne ersichtlichen grund einfach einschaltet. Ebenfalls ist die geschwindigkeit und bedienung von youtube sehr sehr langsam, das nervt etwas.

– die fernbedienung wäre nicht schlecht, wenn da nicht das regelmäßige prellen der tasten wäre – man landet oft nicht da, wo man hin wollte. – das gerät spielt eben doch nicht alle formate, wie angepriesen, auch nicht beim streamen. – die handhabung ist sehr gewöhnungsbedürftig und es sind sehr viele eingriffe nötig, um beispielsweise eine vernünftige mediathek betreiben zu können. Ich würde mir wünschen, dass das system etwas offener wäre, wie beispielsweise bei gigablue – vielleicht gibt es ja bald ein alternativ-os für das gerät, womit man so manche minuspunkte ausbügeln könnte.

Ob streamen von der nas oder direkt von usb. Der mede8er spielt wirklich alles ohnen murren und knurren und vor allem ohne “ruckeln” ab. Beim streamen von der nas muss man etwas zeit investieren und den player einmal vernünftig konfigurieren und dann läuft auch alles ohne ruckeln.

Key Spezifikationen für Mede8er MED800X3D High Definition 3D Multimedia-Player (3D, Mediaplayer, 1080p, Full HD, Jukebox, Scraper, HDMI, LAN, AV, Filme, Serie, Musik, Fotos, Dolby, True HD, DTS, 5.1 & 7.1 audio, RTD1186, Webbrowser, Transmission BT, USB-Anschluss, WLAN optional, Interne Festplatte zu 6TB optional):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Full 3D – HDMI 1.4 – Play 3D BD-ISO
  • Beleuchtete Fernbedienung mit “Self Learning Hot Button”
  • HD Audio – 7.1 DTSMA & Dolby True HD
  • Festplatte bis 4TB möglich

Kommentare von Käufern

“An und für sich ein top Gerät
, guter Mediaplayer
, preiswerter Allrounder

Habe den mede8er seit einer woche, nach installation der neuen fw läuft fast alles wie es soll. Probleme gibt es beim abspielen von avi, einmal gehts , einmal nicht bei verschiedenen files. Ebenso funktioniert das wol nicht, bzw. Habe ich es bis jetzt noch nicht geschaft. Positiv ist die prozentanwahl bei filmen, was sehr flott funktioniert, meine popcorn hour c-200 konnte das nicht so rasch. Foto show läuft 1a von der internen hd genauso wie von meinem nas. Ich kann den mediaplayer nur empfehlen und das forum (in englisch) ist auch sehr gut besucht falls man mal fragen haben sollt. Einzig was mich stört ist der zugriff über lan bei standby der nicht funktioniert. Aber es wird hier noch sicher neue fw’s geben.

Ein tolles teil, funktioniert super, spielt alles was ich habe ab, würde es sofort wieder kaufen wahrscheinlich fast eine eierlegende wollmilchsau. Mede8er MED800X3D High Definition 3D Multimedia-Player (3D, Mediaplayer, 1080p, Full HD, Jukebox, Scraper, HDMI, LAN, AV, Filme, Serie, Musik, Fotos, Dolby, True HD, DTS, 5.1 & 7.1 audio, RTD1186, Webbrowser, Transmission BT, USB-Anschluss, WLAN optional, Interne Festplatte zu 6TB optional) Bewertungen

Spielt bisher alle formate ab, unkompliziert in der einrichtung und kann auch von usb sticks schnell mal ein video wiedergeben. Besonders gefällt mir die performance beim streamen von meinem nas. Hier hatte der vorgänger (hdx-1000) ständig ruckler. Das einzige was noch verbesserungsfähig ist wäre eine native iphone applikation die nicht noch mal extra 3-4 euro kostet. Ach ja, schön ist auch die integrierte mediathek – deutlich angenehmer als die fummelei mit yamj und co.

Habe das gerät jetzt eine woche in gebrauch, und das fazit fällt bisher durchweg positiv aus. Der med800x3d wurde ordentlich verpackt geliefert. Zum lieferumfang gehört ein hdmi kabel, usb3 kabel, klebepunkte aus schaumstoff für das gehäuse, chinch – kabel und batterien für die fernbedienung. Eine schnellstartanleitung in deutsch und die sehr gute bedienanleitung (allerdings in englisch) sind auch dabei. Auspacken – anschließen – abspielen funktioniert, wenn man keinen wert auf die zusatzfunktionen legt. Für das feintuning sind englischkenntnisse und das englische supportforum allerdings von nöten. (link zur aktuellen firmware ist in der edienungsanleitung angegeben)wenn man sich aber einmal in die materie eingelesen hat bekommt man einen sehr guten mediaplayer mit individueller oberfläche. Die ersteinrichtung erfolgt über einen assistenten am bildschirm. (einstellung für menüsprache, zeitzone und netzwerk)zusätzliche anpassungen dann über den menüpunkt “setup”zum abspielen kann ich bisher nichts negatives sagen. Meine dateien wurden alle anstandslos abgespielt.

Ein guter mediaplayer, der fast alles abspielt. Nicht gefallen hat mir, daß der mede8er keine normalen. Avi-filme abspielen kann und man diese erst konvertieren muss.

Habe ein gerät gesucht wo man vorhandene filme sich auch via mediathek anzeigen lassen kann mit cover und informationen rund um den film. Das forum von mede8er bietet viele tip an, leider ist man dort auf sich allein gestellt da dort mal alle 2 wochen ein post geschrieben wird 😉 konnte mir aber vom admin die benutzoberfläche des menüs schicken lassen und konnte mir so das startfenster/menü selbst grafisch gestalten. Nur als tip man muss schon wissen wie das geht nur mal nen wallpaper draufziehen als background funzt net ;)die 3d funktion hatte ich eigentlich schon durch meinen fernseher selber, aber ich habe jetzt das gefühl das 3d filme über diesen mede8er nochmal besser rüberkommen als durch meinen integriertem player am tv. Auch sind noch heftigere stufen möglich für die 3d tiefe möglich.(da fängste aber an zu schielen) ;).

Ich wollte meinen dune hd d1 gegen etwas “moderneres” auswechseln und kam nach einiger Überlegung auf den mede8er800 ohne wlan. Der händler urbantech lieferte mir ein gebrauchtes gerät-so war es auch beworben, das keine mängel aufwies. Das gerät macht einen guten äußeren eindruck, der einbau einer hdd ist ganz leicht, 2,5 zoll mit adapter möglich (adapter nicht enthalten). Die formatierung erfolgt mit ntfs. Sehr gute menüführung mit guten einstellmöglichkeiten. 0,4 w, im betrieb mit hdd (3. Die Übertragung über die usb 3 (slave) schnittstelle 30-60 mb je nach pc und hdd. Über gbit-netzwerk leider nur ca. Das bringt mein dune mit 100 mbit auch.

Ich habe schon einige media player getestet und viele noch am selben oder nächsten tag zurück gesandt (bis auf den ellion x3-tp01 der sehr zuverlässig lief, leider aber ohne 3d und deshalb jetzt ersetzt wurde). Der mede8er med800x3d mit der v2 firmware (ebenfalls im med1000x3d, vom design einmal treffend als waffeleisen im wohnzimmer bezeichnet) ist endlich ein media player der alle medien von der festplatte (sowohl intern als auch extern über usb) problemlos und wirklich ruckelfrei wieder gibt. Das streaming von videodateien via dlan von meinem pc ist erstmalig auch kein problem. In meinem fall ist aber bei einem vorlauf von x4 bis x8 schluss, danach verliert er die datei (kann ich mit leben, man muss sonst eben auf die fp kopieren). Die verarbeitung ist sauber und solide, der lüfter im vergleich zu den anderen getesteten playern sehr geräuscharm und in schwingeisen (gummidämpfern) aufgehängt. Habe ich vorher noch nie gesehen. Das gehäuse ist ebenfalls mit gummidämpfern sehr gut vom untergrund schallisoliert. Der einsatz von vorpartitionierten festplatten (fat/ntfs) ist kein problem, also raus aus dem alten player und rein in den mede8er. Der einbau ist allerdings wirklich umständlich und nicht mehr zeitgemäß (mit 2 schrauben die klappe öffnen, intern die fp mit 4 schrauben befestigen und mit 2 steckverbindungen anschließen, das ganze wieder rein ins gehäuse und einschrauben). Das geht bei einigen mitbewerbern wirklich besser (klappe auf, platte rein, klappe zu – fertig).

Also gut, man kann das ding anschließen und er wird im netzwerk gefunden aber folgende dinge haben mich gestört:1. Die filme hatten immer subs, die musste man erst ausschalten. Kommen beim erneuten start aber wieder. Die fernbedienung ist mir zu schwammig und dick – app ist so lala. Stream hatte manchmal tonprobleme. 1 – receiver setzt dann wieder aus, nervt total.

Einfach schnell und top qualität kann ich nur empfehlen hat mein wdtv abgelöst , nach langer suche endlich fündig geworden.

Das gerät dient als ersatz für meinen defekten egreat r300. Auf die wlan-option habe ich bei diesem gerät verzichtet, da am aufstellungsort ein lan-anschluß vorhanden ist. + liest bisher alles außer divx+ sehr leise im festplattenbetrieb+ kaum erwärmung, selbst bei dauereinsatz+ startet recht zügig+ ordentliche menüs+ auf knopfdruck beleuchtete fernbedienung (nach der ersten benutzung weiß man erst, was einem jahrelang bei allen anderen fernbedienungen gefehlt hat)- die fehlende unterstützung für divx codierte videodateien ist ärgerlich, läßt sich aber per pc mit etwas geduld und einem kostenlosen video-konvertierer umgehen. – kein hotswap für die interne festplatte (im gegensatz zu meinem alten r300)- unpräzise knöpfe an der fernbedienung / menüsteuerung erfordert durchaus konzentrationdie beleuchtung auf wunsch bei der fernbedienung wiegt die mangelnde päzision der tasten meiner meinung nach auf. Der fehlende hotswap einschub wiegt da schon schwerer, aber nur, wenn man ihn vorher gewohnt war und aufgrund der vorhandenen möglichkeit mehrere interne platten zum schnellen wechsel genutzt hat. Alles in allem empfehlenswert.

Nach vielen versuchen mit mediaplayern habe ich mit diesem player endlich was ordentliches gefunden. Beim auspacken macht der player einen guten eindruck. Es sind sogar extra neopren-füße dabei, falls man eine lautere festplatte einbauen will und die gummifüße nicht gut genug entkoppeln. Das netzteil scheint eine gute qualität zu haben. Was mich sehr beeindruckt hat: der lüfter ist durch gummibefestigungen entkoppelt. Beim aufmachen des players, um die hdd zu installieren, war ich dann aber etwas enttäuscht. Man sieht die kompletten innereien samt in der luft hängenden kabeln. Aber solange es funktioniert, ist das eigentlich kein problem. Mir fiel nur ein kondensator direkt neben dem kühlkörper auf, was eine oft benutzte taktik bei geplanter obsoleszenz ist, da kondensatoren bei großer hitze viel schneller altern. Aber da muss ich mal schauen wie warm der kühlkörper überhaupt wird.

Ich hatte vorher den med500x2 und habe diesen verkauft und habe mir den med800x3d gekauft und wollte mich verbessern. Das war der größte fehler den ich machen konnte. Der med800x3d kann keine divx dateien mehr abspielen und scheitert auch an jeder zweiten, älteren avi datei. Ich kann hier vor den kauf nur abraten. Ich kann meinen fehler leider nicht mehr gut machen aber vielleicht ein paar noch retten, die vielleicht den gleichen wechsel vorhaben. Manchmal kann man es nicht glauben, dass einfach codes nicht mehr in der firmware vorhanden sind. Man bekommt von mede8er kundendienst eine software zum umwandeln der älteren filme. Was ja ein kranker vorschlag ist, weil die ja in den alten med500 laufen.

So nach einem halben jahr einsatz macht es auch sinn, das gerät zu beurteilen:um die festplatte einzubauen muss der player geöffnet werden: solides gerät, saubere verarbeitung, sieht insgesamt sehr aufgeräumt aus. Im betrieb kann ich den lüfter nicht wahrnehmen, ausser wenn ich den kopf direkt auf den player lege. Spielt fast alle gängigen formate problemlos ab, nur mit divx codierte avi mag er nicht, da hat realtek die teure lizenz nicht bezahlen wollen. Ist aber auch kein problem, es gibt ein tool für divx =>xvid und dann spielt er auch die ab. Die menüs sind imho übersichtlich und logisch aufgebaut, ich habe bis heute kein handbuch benötigt. Gebe aber gerne zu, dass es schon mein 2. Mede8er ist, insofern tue ich mir da vielleicht etwas leichter. Das 3d-gedöhns kann ich nicht beurteilen mangels 3d fernseher, bei hd material bin ich noch immer von der bildwiedergabe begeistert. Geniales feature ist die möglichkeit über die zahlentasten direkt im film zu navigieren, also 1=10% 2=20% usw. Das gerät ist bei mir noch ganz klassisch über lan im heimnetz eingebunden, 13 mb/s Übertragung sind absolut in ordnung.

Meine eher negative rezension muss ich zum guten korrigieren. Zunächst das problem der fernbedienung. Diese liefert sehr schnell doppelte “klicks”. Man muss wirklich schnell die navigationstasten drücken, sonst sind es gleich 2 klicks. Das streamen von 3d full hd vom nas (gigabit natürlich) ist bei mir immer wieder ein problem, sofern ein anderer pc an ist oder eine Überwachungskamera im netz hängt. Es wird viel bandbreite gebraucht, obwohl eigentlich viel reserve vorhanden sein sollte. Viele streaminggeräte probierte ich schon, doch dieses gerät ist der erste und einzige player, der bislang alle formate schaffte und auch full hd 3d abspielen kann, sofern kein anderer traffic das ethernetkabel belastet. Pro: gute fernbedienung mit beleuchtung. Einfache installation, auch mit nas. Zugriff per nfs und upnp problemlos, auch auf blu-ray menüs per upnp, woran viele player scheitern.

Sehr guter player mit spitzen bild und klasse ton. Ich habe problemlos eine 1 terabyte platte eingebaut. Die verbindung zum pc ist dank usb3 sehr flott. Auf dem pc kann man ganz normal filme musik bilder usw auf das geraet schieben und ordner erstellen. Es gibt ein forum wo man die neusten treiber und was richtig klasse ist,verschiedene skin-pakete runter laden kann. Die menue fuehrung vom geraet ist klasse und man kann viel einstellen z. B verschiedene audio oder video funktionen. Ich habe das geraet uber meinen avr an den tv angeschlossen und alles laeuft einwandfrei.

Spielt alles ohne probleme ab. So macht filme sammeln spaß. Ich kann dieses gerät nur wärmstens empfehlen. Selbst die filme von meiner synology ds214play über netzwerk laufen ohne probleme. Und auch die alte dvd sammlung wirkt über den player schärfer von der bildauflösung her. Der einzige nachteil ist wirklich das es keine deutsche anleitung dafür gibt. Man muss sich selber etwas reinfuchsen.

Funktioniert sehr gut und relativ schnell. Nachteile gibt es für mich folgende:die in der anleitung beschriebene funktion “zu favoriten hinzufügen” existiert bei mir nicht. Bestimmte avi-dateien (vermutlich ältere) werden nicht unterstützt. Erst nach konvertierung in ein aktuelle codierung werden sie abgespielt. Was ziemlich nervig ist und mich fast schon zur rückgabe des gerätes gebracht hat. Auch der weg bis man zum abspielen von filmen oder music von einem dlna-gerät kommt, weil man sich auf der oberfläche durchklicken muss,ist etwas lang und nervt etwas. Was sehr gut ist, wenn man ein tablet oder smartphone hat, braucht man die fernbedienung nicht mehr. Die zugehörige app ersetzt sie völlig, auch kann man mit einer dlna-app sämtliche abspielfunktionen filme/music mit der app steuern, bei music sogar ohne den tv einzuschalten.

Das ist jetzt mein insgesamt vierter media player und es gibt kaum etwas auszusetzen. Wie bei all meinen bisherigen media playern, spielt dieser hier weitestgehend alles ab. Die bildqualität ist hervorragend und die bedienung ist intuitiv. Auch das bespielen über den usb3. 0 port funktioniert sehr gut, allerdings muss man das gerät auf dem pc nachher über ein gesondertes programm wieder abmelden, ansonsten erkennt der player die kopierten dateien nachher nicht. Das einzige was bei mir noch nicht ganz rund läuft, ist das streamen via wlan (also der player hängt zwar via lan am netz, aber der pc von dem gestreamt wird nur per wlan). Wenn man beim streamen anfängt zu spulen, passiert es schon mal sehr häufig, dass der player meldet dass das medium ausgeworfen wurde. Da ich aber ohnehin hauptsächlich vom stick oder externer platte schaue, stört mich das nicht weiter. Das wird mit sicherheit mal via firmware-update gefixt. Ansonsten habe ich wie gesagt nichts zu bemängeln.

Ein kunde in unserem forum hat dieses gerät und hat uns mitgeteilt, dass unser dvr-provider filme direkt zu dem gerät schicken kann und der mede8er med800x3d mediaplayer den film von alleine starten lässt:[. ]wie so eine fernsteuerung des gesamten filmarchivs vom sofa aus mit 3 verschiedenen geräten funktioniert zeigt dieses lehrvideo:[. ]ich denke einfacher und komfortabler geht es nicht. Mit freundlichen grüßenralf haenlein.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Mede8er MED800X3D High Definition 3D Multimedia-Player (3D, Mediaplayer, 1080p, Full HD, Jukebox, Scraper, HDMI, LAN, AV, Filme, Serie, Musik, Fotos, Dolby, True HD, DTS, 5.1 & 7.1 audio, RTD1186, Webbrowser, Transmission BT, USB-Anschluss, WLAN optional, Interne Festplatte zu 6TB optional)
Rating
4.6 of 5 stars, based on 34 reviews

One thought on “Mede8er MED800X3D High Definition 3D Multimedia-Player, Wau

  1. Rezension bezieht sich auf : Mede8er MED800X3D High Definition 3D Multimedia-Player (3D, Mediaplayer, 1080p, Full HD, Jukebox, Scraper, HDMI, LAN, AV, Filme, Serie, Musik, Fotos, Dolby, True HD, DTS, 5.1 & 7.1 audio, RTD1186, Webbrowser, Transmission BT, USB-Anschluss, WLAN optional, Interne Festplatte zu 6TB optional)

    Als mediastreamer nach einem halben jahr unbrauchbar. – youtube abgeschaltet- browser nicht mehr verwendbar (“ssl handshake failed” error)- kein firmware-update seit april 2016- häufige abstürze beim anwählen einer bilddatei- alles, was die box noch zustande bringt, kann ein 3 jahre alter tv auch ohne zusatzgerätebei einem preis von 179 € kann man schon mehr erwarten. Fazit: absolut keine kaufempfehlung – bei einer so “kundenfreundlichen” produktbetreuung sollte man diesen hersteller meiden.
    1. Als mediastreamer nach einem halben jahr unbrauchbar. – youtube abgeschaltet- browser nicht mehr verwendbar (“ssl handshake failed” error)- kein firmware-update seit april 2016- häufige abstürze beim anwählen einer bilddatei- alles, was die box noch zustande bringt, kann ein 3 jahre alter tv auch ohne zusatzgerätebei einem preis von 179 € kann man schon mehr erwarten. Fazit: absolut keine kaufempfehlung – bei einer so “kundenfreundlichen” produktbetreuung sollte man diesen hersteller meiden.
      1. Kein plug & play, man sollte sich mit diversen begriffen und einstellungen auskennen. Wurde mit alter firmware geliefert, umständliche, manuelle installation von fw über ein forum wo man sich auch noch registrieren soll. Mal wird eine datei abgespielt beim nächsten mal wieder nicht (format nicht erkannt?). Fernbedienung reagiert hektisch auf tasten druck, ist praktisch nicht zu gebrauchen. Box “hängt” sich auf und muss komplett neu gestartet werden. Nach nun 2 wochen zeitverschwendung, geht das gerät wieder zurück.
  2. Rezension bezieht sich auf : Mede8er MED800X3D High Definition 3D Multimedia-Player (3D, Mediaplayer, 1080p, Full HD, Jukebox, Scraper, HDMI, LAN, AV, Filme, Serie, Musik, Fotos, Dolby, True HD, DTS, 5.1 & 7.1 audio, RTD1186, Webbrowser, Transmission BT, USB-Anschluss, WLAN optional, Interne Festplatte zu 6TB optional)

    Kein plug & play, man sollte sich mit diversen begriffen und einstellungen auskennen. Wurde mit alter firmware geliefert, umständliche, manuelle installation von fw über ein forum wo man sich auch noch registrieren soll. Mal wird eine datei abgespielt beim nächsten mal wieder nicht (format nicht erkannt?). Fernbedienung reagiert hektisch auf tasten druck, ist praktisch nicht zu gebrauchen. Box “hängt” sich auf und muss komplett neu gestartet werden. Nach nun 2 wochen zeitverschwendung, geht das gerät wieder zurück.
    1. Viele der beworbenen funktionen funktionieren leider nicht oder nur umständlich. Die youtube anwendung funktionierte erst nach einem firmware-update. Der web-browser ist mit der fernbedienung umständlich zu bedienen. Zwar läßt sich über die usb-buchse eine maus anschließen. Dann ist aber die frage, wo bediene ich sie. Der web-browser ist zudem langsam und oft wird eine verbindung (wegen nicht zustande kommenden ssl-handchake) erst gar nicht aufgebaut. Deswegen kann man videoportale wie die zdf-mediathek nicht nutzen und ist auf die youtube anwendung beschränkt. Diese funktioniert sehr träge. Zum glück kann man die youtube anwendung vom smartphone aus steuern. Das erleichtert die bedienung ungemein.
  3. Rezension bezieht sich auf : Mede8er MED800X3D High Definition 3D Multimedia-Player (3D, Mediaplayer, 1080p, Full HD, Jukebox, Scraper, HDMI, LAN, AV, Filme, Serie, Musik, Fotos, Dolby, True HD, DTS, 5.1 & 7.1 audio, RTD1186, Webbrowser, Transmission BT, USB-Anschluss, WLAN optional, Interne Festplatte zu 6TB optional)

    Viele der beworbenen funktionen funktionieren leider nicht oder nur umständlich. Die youtube anwendung funktionierte erst nach einem firmware-update. Der web-browser ist mit der fernbedienung umständlich zu bedienen. Zwar läßt sich über die usb-buchse eine maus anschließen. Dann ist aber die frage, wo bediene ich sie. Der web-browser ist zudem langsam und oft wird eine verbindung (wegen nicht zustande kommenden ssl-handchake) erst gar nicht aufgebaut. Deswegen kann man videoportale wie die zdf-mediathek nicht nutzen und ist auf die youtube anwendung beschränkt. Diese funktioniert sehr träge. Zum glück kann man die youtube anwendung vom smartphone aus steuern. Das erleichtert die bedienung ungemein.

Comments are closed.